Review: LEGEND OF MOONLIGHT MOUNTAIN

Es gibt Momente da bitte ich um eine Runde Mitleid für mich. Dieser war während der Sichtung des 79-minütigen Blödsinns, welcher sich Legend of Moonlight Mountain nennt. Ich bin ja wirklich so einiges gewöhnt, aber da hat es mir echt die Strümpfe ausgezogen. Wenn man sich nach gut einer Viertelstunde noch immer fragt worum es hier eigentlich geht, den Pausenknopf am Player drückt und sich erst einmal das DVD-Cover zur Hilfe heranzieht, dann stimmt etwas nicht. >>weiter zur Mülldeponie