0

LOST PLACE: Erste deutsche Filmproduktion in Dolby® Atmos™

lost_place

MovieBrats Films & Animation und Dolby haben bekannt gegeben, dass der 3D-Mystery-Thriller Lost Place als erste deutsche Produktion nativ auf der neuen Soundplattform Dolby® Atmos™ gemischt und veröffentlicht werden wird.

Im Gegensatz zum lautsprecherbezogenen 5.1- oder 7.1-Ton können bei Dolby® Atmos™ Töne frei im Raum platziert und dynamisch bewegt werden. Zusätzliche Deckenlautsprecher sorgen für noch realistischeren Kinoton, so dass der Sound den Zuschauer von allen Seiten umgibt.

Thorsten Klein, Regisseur und Co-Autor, zu den Vorteilen von Dolby® Atmos™: „Dolby Atmos bietet gänzlich neue Möglichkeiten, mit Geräuschen, Sprache und Musik eine Raumerfahrung zu erzeugen, dass es äußerst inspirierend ist, gerade einen suspensereichen Thriller wie LOST PLACE mit seinen vielschichtigen Tonebenen zu gestalten. Wir sind sehr glücklich und schon ganz aufgeregt, dass wir die Gelegenheit haben, den Film mit dieser brandneuen, extrem immersiven Technologie umzusetzen.“

Alex Weimer, Produzent von Lost Place, ergänzt: „Nachdem wir bereits bei den dreidimensionalen Bildern des Films großen Wert darauf gelegt haben, diese dramaturgisch und erzählerisch einzusetzen, um den Zuschauer in die ‚Lost Places‘ des Films zu entführen, war das Dolby Atmos-Format der logische nächste Schritt, um dem Publikum ein echtes Kinoerlebnis zu bieten. Ich habe noch nie etwas vergleichbares im Kino gehört und bin überzeugt, dass Dolby Atmos die Art und Weise verändern wird, wie wir in Zukunft mit Ton umgehen und letzten Endes auch, wie wir Filme von Grund auf gestalten.“

Lost Place wird ab dem 11. April 2013 in den deutschen Kinos zu sehen sein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.